Barfußschuhe für schmale Füße – Die besten Marken & Modelle

Im nachfolgenden Artikel werden wir euch alles zeigen, was ihr über Barfußschuhe für schmale Füße wissen müsst. Eben jene Informationen haben schon einigen Lesern geholfen, die mehr über Barfußschuhe erfahren und die richtige Entscheidung treffen wollten. Also sollten wir keine Zeit verlieren und einfach loslegen!

Das Wichtigste zu Beginn: Diese Angebote gibt es gerade für schmale Barfußschuhe

Schmale Barfußschuhe - versandkostenfrei

Schmale Barfußschuhe - im Angebot

 

Das sind die besten Barfußschuhe für schmale Füße aus dem Test

Joe Nimble – Nimbletoes Barfuß-Laufschuh für Damen und Herren

Beispiel Nimbletoes Barfußschuhe von Joe Nimble für schmale Füße
Die sportlichen Nimbletoes von Joe Nimble

Barfußschuhe, die zum Laufen oder Joggen geeignet sind? Warum nicht? Dieses Schuhwerk der Barfußschuh-Marke Joe Nimble eignet sich ideal, wenn die ersten Versuche mit Barfußschuhen unternommen werden sollen, zu Laufen oder zu Joggen. Die Schuhe bieten auch zierlichen Füßen perfekten Halt, ohne zu verrutschen und engen die Füße gleichzeitig nicht ein, damit sich diese an das neue Laufgefühl gewöhnen können.

Joe Nimble Nimbletoes - für Damen

 

Vorteile Joe Nimble – Nimbletoes:

  • Ideal für Laufanfängerinnen geeignet
  • Leichte Trampelpfade, längere Laufstrecken oder Asphalt gut machbarAtmungsaktives Textil und Mikrofaser, dadurch ein sehr leichter Schuh und gut waschbar
  • Dämpfendes Fußbett zum Herausnehmen bei Bedarf

Nachteile:

  • Im Vergleich mit Marken wie Sole Runner mit 170 Euro nicht gerade günstig
  • Kann dennoch ein „komisches“ Gefühl zu Beginn hervorrufen
  • Können nicht im Winter oder bei Regen / wind getragen werden

Joe Nimble Nimbletoes - für Herren

 

Die Barfuß-Sandale CLIQ der Marke ZAQQ

Beispiel von ZAQQ CLIQ Barfußschuhen für schmale Füße
Für schmale Füße eignet sich der ZAQQ CLIQ Barfußschuh

Das Modell CLIQ von der deutschen Barfußschuh Marke ZAQQ ist toll und besonders elegant, wenn ihr zierliche Füße habt und mal zu einem schickeren Anlass ausgehen möchtet. Hierbei handelt es sich um eine Sandale aus der Kategorie der Barfußschuhe. Diese Schuhe wirken schick und elegant und stellen jeden zierlichen Fuß optimal zur Schau.

ZAQQ CLIQ - hier erhältlich

 

Vorteile der ZAQQ CLIQ´s:

  • Elegant und gut kombinierbar zu Kleidern, Röcken oder auch Anzügen
  • In den Farben Schwarz, Cognac, Dunkelbraun und Beige erhältlich
  • Bequemer Schuh dank Nappaleder und Innenfutter aus Glattleder
  • Angenehmer Halt dank Riemen an der Ferse
  • Flexible und dünne Sohle

Nachteile:

  • Für eine Barfuß-Sandale mit 140 Euro eher teuer
  • Sehr flache Sohle, kann ohne Eingewöhnung gegebenenfalls zu Schmerzen kommen

Diese ZAQQ Barfußschuhe lassen sich ganz einfach in die Oper oder das Theater anziehen und sich herrlich kombinieren. Und das alles, ohne das besondere Barfußgefühl zu verlieren. Dass durch die dünne Sohle gegeben wird.

>> Ein weiteres Modell von ZAQQ – der edle Barfußschuh PIQUANT im Test 

ZAQQ CLIQ - direkt beim Hersteller

 

Leguano Ballerina

Die Ballerina Barfußschuhe von Leguano sind ebenfalls für zierliche Füße geeignet und sitzen zudem bequem und lassen sich perfekt im Alltag tragen. Ob nun zum Rock, zur kurzen Hose oder zur Jeans, sie lassen sich ideal kombinieren und sehen trotzdem schick aus. Die Ballerina Barfußschuhe sind luftig und bequem, so dass sie im Sommer oder Frühling ideal getragen werden können.

leguano Ballerina pinkFür weitere Infos zum Leguano Ballerina einfach auf das Bild klicken.

Vorteile der Leguano Ballerina´s:

  • sitzen luftig und leicht am Fuß
  • Ideal für zierliche Füße
  • zig Designs und Farben, Schwarz, Weiß, Beige, Bunt…
  • leichtes Obermaterial aus Polyester und Elasthan, auch im Innenbereich
  • Im Test ließen sich die Schuhe gut reinigen und trocknen laut Bewertungen schnell an der Luft

Nachteile:

  • Im Vergleich zu anderen Ballerinas mit über 140 Euro sehr teuer
  • Nicht immer reduziert oder im Angebot erhältlich
  • Die Barfußschuhe können nicht mit Socken getragen werden oder bei kühlem Wetter
  • nicht für draußen bei nassem oder regnerischem Wetter geeignet

Leguano Ballerina - versandkostenfrei

 

Der Barfußschuh Hersteller Leguano, ist unter den Marken von Barfußschuhen überaus bekannt. Auch dieser überzeigt mit einer bequemen dünnen Sohle. Barfußschuh Testberichte und Erfahrungsberichte urteilen sehr gut über diese Art der Barfußschuhe.

 

Der Unterschied zu herkömmlichen Schuhen

Gerade bei Frauen mit zierlichen oder schlanken Füßen setzen „normale“ Schuhe im Vergleich oftmals auf Absätze oder hohe Sohlen, um Füße und Waden zu betonen und nochmals zu „strecken“. Aus diesem Grund heraus ergibt sich meist ein unbequemes Tragefühl, da Zehen und Vorderfuß mitunter stark beansprucht oder eingequetscht werden.

Die einzige Möglichkeit bei herkömmlichen Schuhen ist dann das Ausweichen auf Sneaker oder unförmiges Schuhwerk, die dem Fuß jedoch oft nicht schmeicheln. In aller Hast werden dann irgendwelche Schuhe ausgesucht. Barfußschuhe sind hingegen leicht und passen sich sicher der Fußform an, auch wenn es sich um einen schmäleren Fuß handelt.

Das Material ist leicht und die Schuhe sind passgenau geschnitten und sorgen für einen leichten Gang, dies hat auch Stiftung Warentest in einigen Tests immer wieder bestätigt. Ein Barfußschuh sitzt nicht zu eng an den Zehen, so dass diese nicht eingeengt werden, es entsteht ein Gefühl des barfuß laufens, da auch die Sohle mitunter nicht zu dick ist, Unebenheiten also direkt gespürt werden.

Mit Barfußschuhen richtig laufen – Mit diesen Tipps könnt ihr es ganz einfach lernen

Darum gibt es keine Pumps oder Absatzschuhe als Barfußschuhe

Teilweise gibt es natürlich Ballerinas in Barfußform, allerdings gilt, dass es wohl keine Barfußschuhe mit Absatz oder Plateau gibt. Im ersten Moment vielleicht komisch, aber eine deutliche Begründung schafft Abhilfe bei dieser Frage. Die Philosophie der Barfußschuhe liegt auf einem natürlichen Tragegefühl, ohne den Halt an den Füßen zu schmälern oder zu gefährden.

Wären tatsächlich Absätze oder Plateauabsätze vorhanden, würde das Tragegefühl und der Barfußeffekt selbstverständlich wegfallen. Es gelten jedoch daneben die gleichen Kriterien wie bei anderen Schuhwerk: es sollen ansehnliche und schöne Schuhmodelle geschaffen werden, die auch an kleinen Füßen sehr gut aussehen.

leguano Style Rose (37, Rose)
  • Der leguano style bietet exzellenten Tragekomfort und umschließt den Fuß, ohne aufzufallen – Als würden Sie barfuß laufen!
  • Super bequem und trotzdem stylish
  • Extrem handlich dank griffiger Materialien und sehr geringen Gewichts

Wie teuer sind schmale Barfußschuhe für Damen überhaupt?

Die Preisspanne zwischen den unterschiedlichen Modellen, Marken und Herstellern von Barfußschuhen in diesem Test ist nicht allzu groß. Es lässt sich sagen, dass wohl zwischen 120-170 Euro in die Hand genommen werden müssen, um passendes Schuhwerk für schmälere Füße auszusuchen.

Doch gerade im Sale lassen sich ab und an wirklich einige Euros sparen, hier heißt es auf jeden Fall: aufmerksam sein. Bei neuen Modellen kann es gut sein, dass alte Modelle reduziert werden und gerne im Preis ein bisschen sinken. Allerdings sollte nicht der Fehler gemacht und zu echten billig Modellen gegriffen werden. Hier steht und fällt es in der Tat mit der Qualität und man hat nicht lange etwas von den Schuhen.

Zudem können Komfort und das Tragegefühl leiden oder es werden billige Materialien genutzt, die eher schädlich sind und der Haut oder dem Fuß nicht guttun. Daher ist es besser, man nimmt mehr Geld in die Hand und trägt sie auch länger.

Der perfekte Sitz bei zierlichen Füßen

Beispiel von Leguano Ballerina Barfußschuhen für schmale Füße
Auch die Leguano Ballerina eignen sich als Barfußschuhe für schmale Füße

Hat man als Dame eher zarte und zierliche Füße, sind die meisten Schuhe teilweise einfach zu groß und „schlabbern“ an den Füßen, haben nicht den passenden Halt oder man rutscht mit der Ferse wieder hinaus. Hier kann zum einen auf Schuhwerk zurückgegriffen werden, die über eine Schnürung verfügen.

Diese kann dann gerade im Bereich des Mittelfußes festgezogen werden, denn genau an dieser Stelle sollte der Barfußschuh gut sitzen. Wer mit dem Gedanken spielt, sie eher einer Nummer kleiner zu kaufen, sollte mit einer gewissen Vorsicht herangehen. Zwar passt dann oft der Barfußschuh von der weite oder Breite her, doch ist zu kurz. So kann der Barfußschuh ein unangenehmes Tragegefühl auslösen.

Zu groß darf das Schuhmodell aber natürlich auch nicht sein. Hier sollte man sich genügend Zeit nehmen und lieber nach einem enger geschnittenen Modell Ausschau halten. Ist das Problem relativ gering, kann auch eine Einlegesohle helfen, um den Schuh passender zu machen. Dicke Socken können je nach Modell ebenfalls helfen, sollten aber nur die Notlösung sein um das Gefühl von barfuß nicht zu verlieren.

>> Hier geht es zu unserem Beitrag, ob sich Barfußschuhe auch für breite Füße eignen

ZAQQ CLIQ Schuhe - hier im Angebot

 

Fazit zum Barfußschuh für zierliche Füße

Wer sich auf die Suche nach einem guten Barfußschuh für zierliche Füße macht, wird einige Modelle und Optionen auch in seiner Größe finden, sofern diese nicht deutlich von der „Norm“ abweicht. Es gibt nur wenig Einschränkungen, fast alle Modelle sind denkbar, die für schmal geschnittene Füße geeignet sind. Es gibt Modelle in Ballerina Form, außerdem auch tolle Modelle für den Sommer und den Alltag. So dass kaum Abstriche gemacht werden müssen. Sandalen mit weniger breiten Riemchen sorgen für ein gutes Tragegefühl und können bei schicken Anlässen wie Oper oder Theater angezogen werden.

Wer sich auf den richtigen Seiten im Netz umschaut, erhält neben Sandalen genauso gute Sneaker oder Modelle zum Joggen und Laufen, sowie Barfußschuhmodelle für den Winter. Ein paar Abstriche müssen höchstens gemacht werden, wenn es um das Tragen bei nassem oder regnerischem Wetter geht, denn viele Marken sind leider nicht wasser- und winddicht, da hilft auch kein dickes Paar Socken. Die Erfahrungen sind hier oftmals eindeutig. Außerdem haben diese Schuhe keine Absätze oder Plateauabsätze, um den Tragekomfort zu wahren.

Man sollte immer darauf achten, dass in dem Schuh weder zu viel, noch zu wenig Platz herrscht, denn bei dünnen Füßen ist es gar nicht so einfach, den passenden und bequemen Schuh zu finden, je nach Hersteller kann dies Zeit in Anspruch nehmen. Ein richtig sitzender Schuh verhindert Schmerzen, Fehlstellungen und Haltungsschäden, wenn man zierliche Füße hat. Das wiederum eine Erkrankung an Arthrose oder Hallux-Valgus verhindern kann.

Man sollte langsam an die Suche nach guten Barfußschuhen herangehen und vielleicht gehört auch einiges an Geduld dazu, vor allem, wenn man zierliche Füße hat. Hier können Schnürungen Abhilfe schaffen, da sie vor allem den Mittelfußbereich stabilisieren. Man sollte jedoch davon absehen, direkt eine Nummer kleiner zu wählen, denn dann kann es sein, dass das Schuhwerk zu kurz am Fuß ausfällt.

Wer sich an diese obigen Tipps hält, der wird mit Sicherheit einen langlebigen Schuh für seine barfuß Zwecke finden. Vor allem im Frühling und Sommer, sowie warmen Herbsttagen, sind die schmalen Schuhe ideal und genau richtig für zierliche Füße. Die Auswahl an Farben, Modellen und Ausführungen ist bei den Barfußschuhen unfassbar groß, sogar für Damen, die kleine und zierliche Füße besitzen.

Schmale Barfußschuhe - versandkostenfrei

Schmale Barfußschuhe - im Angebot