Leguano Barfußschuhe – Test & Erfahrungen mit dem deutschen Hersteller

Ihr seid auf der Suche nach guten Barfußschuhen und möchtet euch genauer über die Marke Leguano informieren, die Barfußschuhe herstellt? Dann solltet ihr jetzt unbedingt weiterlesen, der folgende Artikel hat schon etlichen anderen Lesern geholfen, wenn es um die Wahl der passenden Leguano Barfußschuhe ging. Zunächst haben wir für euch die wichtigsten Punkte im Überblick.

Wichtige Info vorab: Diese Angebote gibt es gerade für Leguano Barfußschuhe

Leguano Schuhe - hier ohne Versandkosten

Leguano Schuhe - hier im Angebot

Das sind die besten „Leguano Barfußschuhe“ aus dem Test

Leguano aktiv

Beispiel von Leguano Aktiv Barfußschuhen
Die Leguano Aktiv Barfußschuhe

Der Leguano Aktiv Barfußschuh ist das bekannteste Modell der Marke Leguano und dementsprechend beliebt. Der Barfußschuh fällt sofort mit seinem leichten Gewicht von lediglich 200 Gramm positiv auf und sind geeignete Barfußschuhe für Damen als auch für Herren. Er ist in unterschiedlichen Farben (zum Beispiel Grau, Pink, Schwarz, Weiß, Grau, Gelb, Orange) und Ausführungen erhältlich, dass Obermaterial besteht aus meshartiger Synthetik und ist entsprechend atmungsaktiv.

Bei der Sohle handelt es sich bei den Leguano Barfußschuhen um die eigens hergestellte Lifolit Sohle, die lediglich 6 mm Sohlendicke aufweist. Damit fühlt es sich in der Tat so an, als würde man barfuß laufen. Tests des Leguano Aktiv Barfußschuh zeigen, das die Sohle sehr flexibel ist und sich daher sowohl dem Fuß, den Bewegungen und dem Untergrund entsprechend anpasst. Durch die atmungsaktive Oberfläche wird der Fuß auch im Hochsommer gut durchlüftet. Besonders praktisch: schwitzt man dennoch einmal mehr oder „riechen“ die Schuhe, können sie bequem bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Allerdings ist der Schuh nicht wasserdicht und eignet sich ungünstig für kältere Außentemperaturen im Herbst und Winter.

Leguano Ballerina

Beispiel von Leguano Ballerina Barfußschuhen
Ballerina Barfußschuhe von Leguano

Leguano hat speziell für Damen einen Barfußschuh in Ballerina Optik entwickelt. Das Obermaterial besteht dabei aus Viskose, Elasthan und Polyamid, so dass sich der Schuh fast wie eine Socke auf der Haut anfühlt. Somit passt sich der Barfußschuh ideal der Form des Fußes an. Auch bei diesem Schuh besteht die Sohle aus der eigens gefertigten Lilofit-Technologie, welche der Trägerin drinnen als auch draußen einen guten Halt gibt. Es gibt die Leguano Schuhe in vielen verschiedenen Farben zur Auswahl: Türkis, Blau, Pink, Schwarz oder Perlmutt.

Die Leguano Barfußschuhe lassen sich optimal bei 30 Grad im Wäschenetz und per Schon- oder Feinwaschgang waschen. Die Schuhe selbst sind durch die dünne Sohle flexibel und sehr biegsam, so dass sich die Leguano Schuhe ideal für unterwegs zum Beispiel in der Handtasche verstauen lassen. Ist es draußen zu nass oder feucht, sollten eher andere Schuhe gewählt werden, die Ballerinas sind eher im Frühling oder Sommer geeignet, bzw. bei trockenem Wetter.

Leguano Ballerina - für Damen

Leguanito Aktiv Plus für Kinder

Die Leguanito Barfußschuhe Aktiv Plus wurden extra und speziell für Kinder entwickelt, daher müssen sie natürlich nochmals andere Kriterien erfüllen, damit es zu keinen Fußfehlstellungen oder ähnlichem kommt. Diese Version des Schuhs ist eine knöchelhohe Variante, allerdings führt Leguano diese Kinderschuhe auch als Leguanito aktiv (somit ohne Plus), dieser ist ein Halbschuh, somit unterscheiden sich die beiden Modelle nur in ihrer Schafthöhe. Dieses Modell besteht im Obermaterial aus einem Mesh-Gewebe, welches aus Polyester besteht. Die Sohle ist flexibel und wie bei allen Leguano Schuhen, mit dem Namen Lifolit ausgestattet.

Zudem besteht die Sohle aus vielen kleinen Noppen, so dass draußen problemlos gerannt und gesprungen werden kann, ohne auszurutschen. Dieses Material wird sowohl im Bau-, Auto- und Spielzeugbereich eingesetzt. Der Schuh ist in den verschiedenen Farben Beige, Dunkelrot und Dunkelblau erhältlich. Die Schuhgrößen reichen von 22-33, so dass auch Schulkinder diesen Schuh tragen können. Die Barfußschuhe lassen sich leicht abwaschen und sind für Sommer- und Frühlingstage, sowie warme und trockene Herbsttage optimal geeignet.

leguanito aktiv Plus blau (22, blau)Für mehr Infos zu den Leguano Aktiv Plus einfach auf das Bild klicken.

Leguano Kosmo

Beispiel der Leguano Kosmo Barfuß Winterschuhe
Die Leguano Winter Barfußschuhe Kosmo

Bei diesem Modell handelt es sich um einen Barfuß Winterschuh. Das Obermaterial besteht aus Synthetik, dass Innenfutter besteht aus Polyester, der Schuh besitzt eine Schnürung und ist somit perfekt für die kälteren Tage. Die Modelle sind sowohl für Damen als auch Herren erhältlich. Die Sohle ist, ebenso wie die der anderen Luguano-Modelle, so geformt und verarbeitet, dass ein Gefühl von barfuß Laufen entsteht.

Durch die zeitlosen Farben wie grau, schwarz oder beige lassen sich die Leguano Kosmo Winter-Barfußschuhe zu jedem Outfit hervorragend kombinieren und sehen nicht nach herkömmlichen Schuhen aus. Auch dieses Modell lässt sich bei dreizig Grad in der Maschine waschen, allerdings ist der Schuh nicht wasserdicht, so dass man ihn bei Starkregen oder sehr kühlen Temperaturen nicht unbedingt tragen sollte.

leguano Kosmo schwarz (40, schwarz)
  • Made in Germany
  • wärmendes Innenfutter
  • ultraflexibel

Allgemeines zu den Leguano Schuhen

  • Firmengründung 2009
  • Manufaktur „made in Germany“
  • Firmensitz in Buchholz / Rheinland Pfalz

„Ihr Läufer lauft alle falsch“– das Zitat des Arztes und Biokinematikers Walter Packi, sollte den ersten Anstoß zur Entwicklung der Barfußschuhe beitragen. Zuvor hatte der Läufer Helmuth Ohlhoff den Wunsch geäußert, dass er Laufen und Joggen wolle als wäre er barfuß unterwegs. Daraus entstand die Idee, Barfußschuhe zu produzieren, allerdings dauerte es bis zum ersten Modell etliche Jahre, ehe 2009 schließlich die Firma Leguano gegründet wurde.

Oberstes Ziel war es immer, einen natürlichen Bewegungsablauf zu gewährleisten, so dass du das Gefühl hast, barfuß unterwegs zu sein, egal ob in der Freizeit oder beim Sport. Die Füße sollen dabei möglichst flexibel agieren und in einen natürlichen Bewegungsablauf kommen. Schließlich schließen normale Schuhe von fester Sohle die Füße gewissermaßen ein, Fehlstellungen und Schmerzen können die Folge sein.

Für wen sind die Leguano Barfußschuhe geeignet?

Der Umstieg von einem „normalen“ Schuhe auf einen Barfußschuh von Leguano sollte mit Bedacht angegangen werden. Denn nicht für jeden sind diese Schuhe geeignet, davor warnen auch Orthopäden. So wie zum Beispiel Professor Bruno Gladbach, Facharzt für Orthopädie und Fußchirurgie, der anmerkt, dass eine starke Fehlstellung der Füße durch das Tragen von Barfußschuhen verschlimmert werden könnte.

„Ein kranker Fuß ist demnach nicht prinzipiell mit barfuß gehen zu behandeln“.

Wer sich also unsicher ist oder generell Schmerzen in den Füßen oder Gelenken hat, sollte sich zuerst mit seinem Orthopäden oder Facharzt darüber austauschen, ob und in welchem Maße Barfußschuhe geeignet sind. Für alle anderen gilt: lieber langsam auf die Barfußschuhe umsteigen und diese zum Beispiel erst einmal in der Wohnung oder Stundenweise tragen.

>> Erfahre hier mehr über die gesündesten Schuhe der Welt

Kann man in Leguano Barfußschuhen Sport machen?

Leguano Schuhe eignen sich unter bestimmten Umständen zum Sport. Wichtig zu wissen ist, dass die Leguanos vor allem funktional und minimalistisch aufgebaut sind. Sie zeichnet eine flexible Sohle und ein generell leichter Schuh aus, der jedoch ohne Dämpfer oder andere „Haltepunkte“ daherkommt. Somit kann es zum Beispiel beim Joggen oder beim Laufen für Irritationen kommen, da stützende Funktionen in Leguano Barfußschuhen fehlen. Es kann sogar zu Muskelkater oder anderen Schmerzen kommen, gerade wenn man als Anfänger unterwegs ist.

>> Ihr erfahrt ihr mehr, wie man mit Barfußschuhen richtig laufen lernt

Die richtige Größe finden

Die richtige Größe zu finden ist super wichtig, wie bei anderen Schuhen selbstverständlich auch. Trotzdem sollte bei den Barfußschuhen nochmals gesondert auf die passende Größe geachtet werden. Laut Leguano können einige Modelle wie das Modell Aktiv, Style Female oder Lady Loop in der Größe der üblichen Straßenschuhe ausgewählt werden. Bei den Barfußschuh Modellen Classic, Sneaker oder Ballerina fallen diese eine Nummer kleiner als bei normalen Schuhen aus und sind in sogenannten Doppelgrößen erhältlich.

Bei Kinder Barfußschuhehn sollte statt der normalen Größe ebenfalls mindestens eine Größe größer ausgewählt werden. Die meisten Schuhe sind also nicht identisch mit der Straßenschuhgröße! Zudem hat der Hersteller hier auch Tabellen auf seiner Onlineseite, damit man sich einen Überblick über die Modelle und Größenunterschiede verschaffen kann.

>> Diese Leguano Barfußschuhe sind aktuell heruntergesetzt:

Angebot
leguano go: Berry (rot, Numeric_40)
viel Platz für die Zehen und den Ballen; ultrabequem; robuste, rutsch- und abriebfeste Sohle
−3%

Für welches Wetter sind die Schuhe geeignet?

Beispiel von Leguanito Aktiv PlusKinderbarfußschuhe von Leguano
Die Leguano Aktiv Plus Kinder Barfußschuhe

Trotz der guten Verarbeitung muss gesagt werden, dass die Leguanos nicht wasserfest sind. Bei stärkeren Regenfällen werden die Füße also unweigerlich nass. Je nach Stoff bleibt wenig Spielraum für trockene Füße, daher sollte man vorher genau auf den Wetterbericht schauen oder ein Ersatzpaar dabei haben. Selbst die Leguano Barfußschuhe für den Winter sind zum größten Teil nicht wasserfest, ein Problem, wenn man im Schnee unterwegs wäre. Da der Stoff und das Obermaterial eine gute Durchlüftung zulassen, sind die Schuhe sehr gut für den Frühling, Sommer oder noch warmen Herbst geeignet, da sich auch Socken in den Schuhen gut tragen lassen.

Wer jedoch schnell zu kalten Füßen neigt, sollte sich vor allem für (nasse) Herbst- und Wintertage eine Alternative überlegen, da die Sohlen sehr dünn sind und von unten Kälte „heraufzieht“. Leguano „wirbt“ zwar damit, dass die Muskeln durch die dünne Sohle zur Bewegung und somit Erwärmung angeregt werden, allerdings ist das Kältegefühl natürlich unterschiedlich.

Sind die Schuhe für Kinder geeignet?

Auch hier kann die Frage nicht komplett mit „ja“ oder „nein“ beantwortet werden. Hier müssen Eltern vor allem schauen, wie das Kind in „normalen“ Schuhen zurechtkommt oder ob Einschränkungen oder Fehlstellungen vorliegen, die das Tragen von Leguanos verbieten würden. Rücksprache mit dem Kinderarzt zu halten kann auf jeden Fall sinnvoll sein, dabei kommt es auch immer auf das Alter des Kindes an und wie weit es motorisch ist.

Fazit: Leguano Barfußschuhe im Test

Mal barfußlaufen, wer das schon mal gemacht hat, weiß, wie wohltuend und entspannend sich das anfühlt. Dieses Gefühl beim Barfußlaufen ist mittlerweile eine Art Trend oder Lebensgefühl geworden, so dass Leguano seit 2009 eben einer der besten Barfußschuhe „Made in Germany“ herstellt. Alle Modelle, die in diesem Test vorgestellt wurden, zeichnen sich durch ihren hohen Tragekomfort aus, vor allem im Sommer oder Frühling macht es richtig Spaß, mit den Schuhen unterwegs zu sein. Etliche Erfahrungen haben gezeigt, dass es ein paar Tage Eingewöhnung bedarf, um sich mit den Schuhen „anzufreunden“, einfach, weil es ein ganz anderes Trage Gefühl ist, welches die Schuhe auslösen. Man hat dank der Verarbeitung und der dünnen Sohle tatsächlich das Gefühl, barfuß zu laufen.

Sämtliche Modelle eignen sich hervorragend für die Freizeit oder auch einen Spaziergang, zu einer wirklichen Wanderung sind andere Schuhe oder Modelle empfehlenswerter. Der Stoff fühlt sich angenehm auf der Haut an, lässt die Füße atmen, die Schuhe selbst können entweder so abgewaschen oder je nach Anleitung in der Waschmaschine gewaschen werden. getrocknet werden sie dann einfach in der Wohnung oder draußen. Auch eignet sich der Leguano Aktiv Plus Schuh für Kinder, da hier extra Schuhe hergestellt werden, mit denen die Kleinen draußen springen und toben können. Ein einziges „Manko“ bietet der Umstand, dass die oben genannten Modelle allesamt nicht wasserdicht sind, somit sollten sie bei wirklich schlechtem Wetter nicht getragen werden, wenn man keine kalten (und nassen) Füße bekommen möchte.

Auch kann es am Fuß, sobald die Temperaturen sinken, unangenehm kalt werden, zum Glück lassen sich ganz bequem Socken anziehen. Für Menschen, die sich also definitiv mit der Thematik des Barfußlaufens auseinandergesetzt haben, können die Modelle von Leguano ein wunderbarer Einstieg sein.

>> Diese Leguano Barfußschuhe sind im moment am günstigsten zu haben:

leguanito aktiv Plus rot (23 EU, rot)
Made in Germany; hoher Schaft; ultraflexibel
leguano Ballerina schwarz
flexible Sohle; federleichter Barfußschuh; ultrabequem; Barfuß und dennoch Schuh
leguano scio Black (schwarz, Numeric_41)
viel Platz für die Zehen und den Ballen; ultrabequem; robuste, rutschfeste und abriebarme Sohle