Wanderschuhe für den Sommer – Die 8 besten Modelle im Test & Vergleich

Einen Wanderschuh für den Sommer gibt es per Definition nicht. Dennoch eignen sich so manche Schuhe beim Wandern besonders für die warme Jahreszeit – denn die Füße geraten hier schnell ins Schwitzen. Die besten Wanderschuhe für den Sommer stellen die folgenden Zeilen vor.

Salomon Outline GTX

Diese Wanderschuhe sind wasserdicht und eignen sich auch für schwierige Bedingungen im Gelände. Dennoch punktet der Outline GTX von Salomon aus dem Hause Salomon mit Leichtigkeit und einer optimalen Passform für die Füße. Die Wanderschuhe bieten sichere Traktion auf Waldwegen auch bei nassen Bodenverhältnissen. Zudem loben Käufer das alltagstaugliche Design, das Salomon Schnellschnürsystem fehlt hier jedoch.

  • Einsatzbereich: Wandern, Trailrunning
  • Materialtyp: Synthetik, Textil
  • Technologie: Gore-Tex Insulated Comfort
  • Materialeigenschaften: atmungsaktiv, wasserdicht
  • Verschluss: Schnürung
  • Sohle: Contagrip
  • Zwischensohle: eingespritzes EVA
  • Fußbett: mit Ortholite Einlegesohle
  • Gewicht: 700 Gramm pro Paar
  • verschweißte Sensifit Konstruktion

Beim österreichischem Testmagazin Konsument hat der Salomon Outline GTX den Sieg nur knapp verpasst und landet mit der Note „gut“ hinter dem Testsieger auf Platz 2. Er ist der „Kauftipp“ im Wanderschuh-Test beim Outdoormagazin. Mit der Note „sehr gut“ erreicht er den 3. Platz.

Lowa Innox Evo GTX low

Diese Wanderschuhe sind Multitalente. Leicht und schnell ist die Devise vom Hersteller Lowa beim Innox Evo GTX low. Ein hoch­wertiger Textil­- und Mikro­fa­ser­schaft sowie die Gore-Tex-Membran sorgen für bestes Klima im Schuh. Der Innox Evo besitzt eine dünne, bodennahe Sohle und ist nicht fürs grobe Gelände gemacht. Mit bestem Tragekomfort eignet er sich vor allem für rasante, sportliche Touren auf Feld-, Wald- und Wiesenwegen.

  • Obermaterial: Textil
  • Innenmaterial: Synthetik
  • Sohle: Lowa Enduro Evo
  • Verschluss: Schnürsenkel
  • atmungsaktiv, wasserdicht, winddicht

Der Innox Evo ist der „Kauftipp“ beim Outdoor-Magazin. Bei Amazon erreicht die Herren-Version 4,3 Sterne. Auf dem Portal Testberichte.de wird die Note 1,3 vergeben. Das Wandermagazin verleiht diesen Schuhe das Testurteil „sehr gut“ und vergibt Platz 6 im Wanderschuhe-Test „Halbhohe Multifunktionsschuhe „.

La Sportiva Primer GTX Surround

Bei La Sportiva Primer lässt die Gore-Tex-Surround-Technik die Feuchtigkeit auch nach unten über die Sohle abdampfen, was ihn vor allem an heißen Sommertagen luftig, leicht und weich erscheinen lässt. Dennoch bietet er ein besonders stark dämpfende Sohle, die sich auch für epische Teerpisten eignet. Das ausgeprägte Sohlenprofil bietet auch im Schlamm und nassem Gelände eine gute Bodenhaftung. Insgesamt punkte der Schuh auch mit Leichtigkeit.

  • hohe Atmungsaktivität, auch im Sommer aufgrund Nano-Cells
  • sehr leicht: 760 Gramm pro Paar
  • STB Control System für komfortable und stabile Passform
  • wasserdicht dank GTX-Surround-Technologie
  • Vibram-Sohle mit Impact Brake System
  • austauschbare Ortholite-Einlage
  • klassisches Schnürsystem

Das Leichtgewicht erhält beim Outdoor-Magazin die Note „sehr gut“, auf Testberichte.de erreicht er eine 1,3. Mit 84% der maximal möglichen Punkte bekommen die Schuhe beim Wandermagazin das Testurteil „sehr gut“ und landen auf dem 2. Platz im Praxistest von Wanderhalbschuhen mit Standard GTX und GTX-Surround-Technologie.

Jack Wolfskin Lakewood Ride Trekking- & Wandersandalen

Wer als Wanderschuh für den Sommer eine Trekkingsandale für das Gelände kaufen will, ist mit dem Modell Lakewook Ride aus dem Hause Jack Wolfskin gut beraten. Die Bandsandale ist nur an den wichtigsten Stellen mit Neopren gepolstert und sorgt rundum für ein luftiges Gefühl. Dennoch besitzt sie eine besonders leichte, griffige Sohle, die für eine gute Bodenhaftung sorgt.

  • Obermaterial: Neopren, Nylon – Material
  • Innenmaterial: Synthetik
  • für Frauen und Männer geeignet
  • Sohle: Wolf Aero / 100% Gummi
  • Eigenschaften: atmungsaktiv
  • Riemen mit Klettverschlüssen
  • Gewicht: 420 Gramm pro Paar

Die Sandalen Lakewood Ride von Jack Wolfskin sind der Preis-Leistungs-Testsieger auf vergleich.org im Test der besten Trekking-Sandalen. Auf Amazon vergeben 62 Prozent der Käufer die Höchstwertung, im Durchschnitt erreicht die Sandale 4,2 Sterne. In den Bewertungen werden vor allem die Leichtigkeit und Bequemlichkeit gelobt. Auf Testberichte.de erhalten diese Wanderschuhe für den Sommer die Note 1,7.

Adidas Terrex Climacool Voyager

Diese Wanderschuhe sind mit dem atmungsaktiven, schnell trocknenden climacool Obermaterial optimal für Wandertouren an warmen Tagen. Einen sicheren Sitz garantiert der Klettverschluss-Riemen, das Drainage-System bietet einen optimalen Wasserablauf. Hervorragenden Grip auf nassem und rutschigem Untergrund ermöglicht die robuste Traxion-Außensohle. Adidas hat den Terrex Climacool Voyager in drei Farben im Angebot.

  • Einsatz: Wanderschuhe Kategorie A
  • Obermaterial: Synthetik, Mesh-Gewebe
  • Futtermaterial: Synthetik
  • eingearbeitetes Drainage-System
  • griffige Laufsohle (Traxion/non marking)
  • verstärkter Zehenbereich
  • weich dämpfendes Fußbett
  • Eigenschaften: schnelltrocknend, strapazierfähig und pflegeleicht
  • Gewicht: 540 Gramm pro Schuh

Für den Terrex Climacool Voyager sind aktuell keine Tests bekannt. Aber auf Amazon erreichen diese Wanderschuhe 4,1 Sterne . Testberichte loben in ihren Erfahrungen vor allem die Drainage des Schuhs. „Sehr luftig und für leichte Wanderungen perfekt. Am Fuß knackig mit zusätzlichem Platz für die Zehen“, heißt es hier unter anderem.

Meindl Litepeak GTX

Der Litepeak GTX von Meindl für viele Einsatzbereiche geeignet -vom Hersteller werden diese Schuhe in die Kategorie B eingeordnet. Wer diesen Schuh kaufen will, kann ihn auf einfachen Trekking-Touren in Mittelgebirgen oder Alpenregionen tragen. Der Litepeak GTX ist einer der wenigen Wanderschuhen mit mittelhohem Schaft, die sich auch für den Sommer eignen. Er punktet mit einer Vibram-Außensohle, Gore-Tex-Performance-Comfort, Variofix-3 System und Air-Active-Soft-Print-Fußbett.

  • für Mehrtageswanderungen, auch schlechte Wege und leichtes alpines Gelände geeignet
  • Obermaterial: Leder, Synthetik
  • Gore-Tex, Synthetik
  • Innensohle: Synthetik
  • Außensohle: Griffige Gummisohle (Vibram)
  • für Damen und Herren in entsprechenden Versionen
  • 1.200 Gramm pro Paar

Der Litepeak GTX ist mit dem 1. Platz Testsieger beim Wandermagazin in der Ausgabe vom Dezember 2016. Hier lautet das Resümee: „Der in Europa gefertigte Meindl Litepeak GTX ist ein nahezu perfekter Wanderstiefel.“ Auch beim Bergmagazin Alpin sind die Schuhe Testsieger mit der Endnote „sehr gut“: „Ein perfekter Schuh für Trekking und Wanderungen auch mit schwerem Rucksack.“

Scarpa Mojito

Ein attrak­ti­ver und leich­ter Wan­der­schuh für den Som­mer ist der Mojito von Scarpa , der besonders gut zum Tragen bei höheren Temperaturen geeignet ist. Der Schaft der Schuhe besteht aus Veloursleder, die Vibram-Sohle bietet stabilen Halt, Zwischensohle aus EVA-Schaum dämpft den Tritt. Für Schutz sorgen auch Fersen- und Zehenkappe. Der Mojito ist ein Wanderschuh für Damen und Herren, der sich auch in einer breiten Farbvielfalt präsentiert. Zudem ist für unter den Wanderschuhen mit Lederschaft besonders günstig.

  • Outdoor-Allrounder in vielen Versionen
  • wasserdicht in der GTX-Variante mit Gore-Text
  • Vibram-Außensohle
  • Schnürverschluss
  • Obermaterial: Leder
  • Futter: Synthetik
  • EVA-Sohle
  • Zehenschutzkappe
  • für Herren und Damen geeignet

Das Wandermagazin Outdoortest.info hat den Wanderschuh im Oktober 2016 genauer unter die Lupe genommen. Nachteile wurden hier nicht gefunden, jedoch vor allen die vielseitige Einsetzbarkeit auch im Alltag, das angenehme Tragegefühl, die hochwertige Verarbeitung und die Langlebigkeit gelobt. Auf dem Portal Testberichte.de erreichen die Schuhe die Note 1,3.

Hanwag Tarso Low ES

Mit dem Tarso Low ES Men hat Hanwag einen sportlichen Wanderschuh auf dem Markt, der aus leichtem aber stabilen Materialmix aus Velours und Textil besteht. Bei der Herstellung wird auf Flurchemie verzichtet, was ihn zu einem besonders nachhaltigem Modell macht, auch die Eco-Shell Footwear Membran besteht aus 20% recyceltem Polyamid. Elastisches PU-Zwischenmaterial sorgt für eine perfekte Dämpfung für den Fuß, Ghilly-Schnürung im unteren Teil des Schafts erleichtert das Schnüren. Der Tarso Low ES ist für Herren gemacht.

  • Obermaterial: Suede gewachst, Textilgewebe
  • Futter: Eco-Shell Footwear Membran
  • Sohle: TubeTec Eco
  • griffiges Profil, perfekte Dämpfung durch elastisches PU-Zwischenmaterial
  • Gewicht: 930 Gramm pro Paar
  • wiederbesohlbar
  • Besonderheit: Einsatz von recycelten Materialien

Auf Bergfreunde.de erhält dieser Wanderschuh eine 100-prozentige Empfehlung zum Kaufen. Erfahrungsberichte loben vor allem die komfortable Dämpfung des Modells. „In diesem Hanwag Tarso läuft man wie auf Wolken“, heißt es hier unter anderem.

>> Zurück zur Übersicht: Alle Wanderschuh-Tests und -Vergleiche

Wanderschuhe Sommer Test-Kriterien

Die besten Wanderschuhe für den Sommer zeichnen sich im Gegensatz zum schweren Bergstiefel für die Winterjahreszeit durch Leichtigkeit und einer guten Belüftung aus. Dennoch brauchen Sommerwanderschuhe eine gutes Profil für die Bodenhaftung, ein belüftetes Futter und auch Wasserdichtigkeit. In Tests wird vor allem bei den Schuhen für das Wandern im Sommer auf Luftdurchlässigkeit und Stabilität geachtet.

Einen hohen Schaft haben die wenigsten Sommerwanderschuhe, dennoch kann ein Modell gewählt werden, das guten Halt bietet. Aber es gibt auch Wanderstiefel für den Sommer. Tipp: Gute Wanderschuhe für den Sommer lassen sich hervorragend reduziert im Sale in der kalten Jahreszeit kaufen!

Wanderschuhe im Test: Trekkingsandalen im Sommer

Auf so manche Touren in der warmen Jahreszeit können Wanderer auch Trekkingsandalen tragen, die bei heißen Temperaturen bequemer als ein dicker Wanderstiefel sind. Sie bieten oft mehr Grip an der Sohle als andere luftige Verwandte. Wer Sandalen kaufen möchte, sollte auf ein schnelltrocknendes Material achten, da sich die Modelle auch für Outdoor-Abenteuer eignen, die Wasser beinhalten.

Fazit

  • Gefütterte Wanderstiefel sind nichts für den Sommer. Bei guten Wanderschuhen für die heiße Jahreszeit stehen Leichtigkeit, Belüftung und dennoch Stabilität im Fokus.
  • In Tests überzeugen vor allem atmungsaktive Modelle aus Leder und Synthetik, die trotz dünnem Material einen stabilen Halt geben.
  • Wasserdichte spielt auch im Sommer bei Outdoor-Schuhen für Wanderungen eine wichtige Rolle.

Sommerwanderschuhe sollten leicht und trotzdem stabil sein. Die Füße dürfen im Inneren nicht ins Schwitzen geraten, dennoch aber auch guten Schutz bekommen. Dünnes, aber haltbares Material machen gute Sommerwanderschuhe aus, ein geringes Gewicht ist ein weiterer Pluspunkt.