Wanderschuhe aus Leder – Die 9 besten Modelle im Test & Vergleich

Langlebig, robust und klassisch – das sind Lederwanderschuhe. Bei Wanderschuhen kommt der Stoff nicht nur als Außenmaterial, sondern auch als Futter zum Einsatz. Welche Lederschuhe im Wanderschuhe-Test am besten abschneiden, erklären die folgenden Zeilen.

Salewa Alp Trainer Mid GTX

Das Obermaterial ist aus Wildleder gefertigt, das in einer Gummi-Schutzschicht eingefasst ist. Der Alp Trainer Mid punktet dennoch mit einem leichten Gewicht von rund 1060 Gramm pro Paar und mit Atmungsaktivität und Wasserdichte dank der Gore-Tex-Extended-Comfort-Technologie. Die Vibram-Sohle sorgt für besten Grip. Auch ein guter Knöchelhalt ist im Salewa Alp Trainer Mid GTX garantiert.

  • fürs Wandern, Trekking
  • Hauptmaterial: 100% Leder
  • EVA-Zwischensohle
  • herausnehmbare Einlegesohle, Synthetik
  • Verschluss: Schnürung
  • Eigenschaften: atmungsaktiv, wasserdicht, winddicht
  • verstärkte Ferse, Zehenschutzkappe
  • Gewicht: 1060 Gramm pro Paar (Größe 42,5)

Das Outdoor-Magazin urteilt über den Salewa Alp Trainer mit der Bewertung „überragend“. Auf Testberichte.de erreicht er die Note 1,9. Das Bergmagazin Alpin wählte ihn zum „Komfort-Tipp“ mit der Gesamtnote „gut“ in seinem Test der besten Wanderschuhe.

Lowa Renegade GTX

Mit dem Renegade GTX hat der Hersteller Lowa einen absoluten Klassiker im Angebot. Er bietet guten Tragekomfort und eine stabile Schafkonstruktion, was ihm zum multifunktionalen Einsatz geeignet macht. Trotz Nubukleder als Außenmaterial sind diese Schuhe mit 1110 Gramm leicht und eignen sich für auch für mehrtätige Touren. Durch den hohen Schaft wird Stabilität beim Wandern geboten, dennoch muss nicht auf ein gutes Abrollverhalten verzichtet werden. Gore-Tex macht diesen Begleiter von Lowa im Gelände wetterfest.

  • Wanderstiefel Kategorie A/B
  • Materialien: Nubukleder, Synthetik
  • Sohle: Vibram
  • Innenmaterial: Synthetik
  • Vibram EVO Sohle, flaches Profil
  • Klassisches Schnürsystem
  • Wasserdichte und Atmungsaktivität
  • Gewicht: 1110 Gramm (pro Paar Größe 42,5)

Auf dem Portal Testberichte.de schneiden die Wanderschuhe von Lowa mit einer hervorragenden Note von 1,3 ab. 14 Tests liegen für diese Modelle insgesamt vor: Beim Magazin Wanderlust ist er der „Top-Tipp Allrounder“, beim Outdoor-Magazin der „Kauftipp“ mit dem Testurteil „überragend“. Das Wandermagazin sieht diese Schuhe ebenfalls als „Tipp“.

Meindl Air Revolution 4.1

Auch der Meindl Air Revolution 4.1. ist vollständig aus Leder gefertigt. Der Bergstiefel ist mit 1590 Gramm einer der schweren Modelle im Wanderschuh-Test. Doch trotz des Gewichts bieten die Schuhe Agilität, einen weichen Sitz dank Air-Revolution Stretch-Lasche und Ergonomic-Fit-Technologie, exzellenten Abrollkomfort und eine ausgewogene Dämpfung. Die Wanderstiefel eignen sich nicht nur für Hütten-Touren sondern auch für gelegentliche Klettersteigtouren. In so manchem Test wird resümiert, dass er die beste Schnürung bietet. Die Außensohle ist griffig und torsionsfest, Schaft- und Knöchelhalt auf sehr hohem Niveau.

  • Einsatzbereich: Trekking
  • Lederobermaterial
  • Innenmaterial: Synthetik
  • Sohle: Gummi
  • Verschluss: Schnürsenkel
  • Wasserdichtigkeit
  • Gewicht: 1590 Gramm pro Paar

Der Meindl Air Revolution 4.1 findet sich unter den acht besten Wanderstiefeln der Fit-For-Fun-Redaktion. Die Wanderstiefel erreichen 4,6 Sterne auf Amazon und die Note 1,3 auf Testberichte.de. Das Modell gilt als „Kauftipp“ im Outdoor-Test „Bergfreunde“ mit dem Testurteil „sehr gut“ auf Platz 3.

Hanwag Tatra Light LL

Der eher unscheinbare Hanwag Tatra Light LL ist außen kein Vollleder-Schuh, aber das Innenfutter besteht ebenfalls aus diesem robusten Stoff. Tests bescheinigen, dass sich das Lederfutter angenehm an den Fuß schmiegt. Die Schuhe sind strapazierfähig, bieten ein angenehmes Tragegefühl und durch das Lateral Flex System eine dynamische Schrittbewegung. Halt und bodennahe Fußposition bietet die flexible Sohlenkonstruktion.

  • Trekkingschuhe
  • Außenmaterial: Textil und Velourleder
  • Lederinnenfutter
  • Gewicht: 500 Gramm pro Schuh
  • Sohle: Vibram
  • 2-Zonen Schnürung
  • bewegliche LFX Schafttechnologie
  • Integral Light Sohle

Das Bergmagazin Alpin findet den Wanderschuh „sehr gut“ und erklärt ihn zum „Alpin Gewichts-Tipp“ im Test von Schuhen mit einem Lederinnenfutter. Die Wanderschuhe sind zudem auch Testsieger in der Kategorie Mid Cut beim Magazin Bergzeit.de. Auf Testberichte.de ist die aktuelle Note eine 1,1.

Salomon X Ultra 3 LTR GTX

Dahinter verbirgt sich ein sportlicher Wanderschuh in eleganter Lederoptik. Im Außenmaterial ist hochwertiges Vollnarbenleder verarbeite. Erfahrungsberichte sind voller Lob für das bequeme Tragegefühl, die griffigen Außensohle und den sicheren Halt auch abseits von Wegen. Gore-Tex macht den X Ultra 3 GTX von Salomon (LTR steht für „Leather“ also Leder) wasserfest, er ist für leichte Wanderungen geeignet – mit 390 Gramm pro Schuh zählt er zu den Leichtgewichten.

  • Hiking, geeignet für Herren und Damen
  • Außenmaterial: Leder, Synthetik
  • Innenmaterial: Textil
  • 390 Gramm pro Schuh
  • Wasserdichtigkeit, Atmungsaktivität
  • Passform: normalbreite – breite Leisten mit breiter Zehenbox
  • Sohle: Contagrip
  • Verschluss: Quicklace
  • Extras: Ortho Lite-Fußbett, EVA-Fersenkappe,  breite Zehenkappe

Der leichte X Ultra 3 LTR GTX erreicht auf dem Portal Testberichte.de die Note 1,5. Auf Amazon erreichen die Bewertungen 4,5 Sterne. Im Test auf outdoorhighlights.de überzeugen das niedrige Gewicht und die angenehmen Trageeigenschaften, auf dem Portal Bergfreunde.de liegt die Kaufempfehlung bei 100 Prozent.

Adidas Terrex Hikster Mid Cold Dry

Der Terrex Hikster Mid C.RDY vom Hersteller Adidas ist von Fußball- und Kletterschuhen inspiriert. Die Wanderschuhe bieten ein zungenloses Design mit mittlerem Schnitt und einen Kunstlederkäfig, der Stöße absorbiert und die Verschleißfestigkeit erhöht. Für Kälte- und Wasserisolierung sorgt die PrimaLoft-Schicht auf den äußeren Materialien. Damen und Herren finden in diesem Wanderstiefel eine Kombination aus Sportschuh mit leichtem Tragegefühl und Dämpfung sowie der Traktion und Halt eines Wanderschuhs.

  • Wanderschuh für den Trail und die Straßen der Stadt
  • isolierter Wanderschuh für kalte Tage
  • Lederschuh mit PrimaLof Isolation
  • dämpfende EVA-Zwischensohle
  • Traxion Außensohle
  • Spitzenverschluss
  • Passform: Regulär geschnitten

Testberichte von Kunden auf der Herstellerseite geben dem Leichtgewicht von Adidas eine Kaufempfehlung: „Es war eine super Entscheidung- schade, dass der Winter vorbei ist“, „kann ich nur weiter empfehlen, warme Füße und sehr bequem“ heißt es hier unter anderem zu den Wanderschuhen.

Jack Wolfskin Vojo Hike XT Texapore Mid

Der Wanderstiefel Vojo Hike XL Texapore Mid aus dem Hause Jack Wolfskin ist aus Suedeleder und Mesh gefertigt, der laut Erfahrungen ein Höchstmaß an Komfort und Sicherheit bietet. Er lässt sich hervorragend auf Wanderungen im Winter tragen, dessen Profil der Außensohle selbst im vereisten Gelände guten Halt bietet. Trotz der hervorragenden Stabilität schont die dämpfende Sohle und die Fersendämmung die Füße. Atmungsaktivität und Wetterfestigkeit werden durch die Texapore-Membran garantiert.

  • Atmungsaktität, Wasserdichtigkeit
  • Außenmaterial: Mesh, Suede
  • Futter: Texapore-Membran
  • Innenmaterial: Textil
  • Außensohle: Gummi
  • Sohle innen: EVA
  • Passform: mittelbreit geschnitten
  • Verschluss mit Schnürung

Im Outdoormagazin wird der Wanderschuh zum „Kauftipp“ mit einer sehr guten Noten gekürt. Auf dem Portal Testberichte.de erreicht er die Note 1,6.

La Sportiva TX5 Low GTX

Der Lederschuh der TX-Series Linie des Herstellers La Sportiva ist für Hiker gemacht. Mit nur 380 Gramm pro Schuh gehört er zu den Leichtgewichten, dank GTX ist er wasserdicht und atmungsaktiv. Der abriebfeste Geröllschutz lässt den TX5 robust und langlebig sein, das hochwertige Nubukleder am Schaft erhöht den Tragekomfort. Eine stabilisierende Brandsohle lässt auch auf langen Touren die Füße nicht ermüden, die Außensohle aus Vibram sorgt mit ihrer besonderen Stollenanordnung für hohen Grip.

  • Eignung: Zustieg, Klet­tern, Hiking
  • Außenmaterial: Nubukleder
  • Futter: Synthetik
  • Ortholite-Innensohle, EVA-Zwischensohle
  • Passform: fällt regulär aus
  • Wasserdichte: GTX
  • Gewicht: 380 Gramm pro Schuh

Auf dem Portal Testberichte.de Note erreichen diese Hikingschuhe die Bestnote von 1,0. Das Outdoor-Magazin urteilt in seinem Test „Tourenpartner“ über den La Sportiva TX 5 Low GTX im März 2021, dass der leichte Schuh „überragend“ ist. Der TX 5 Low GTX landete auf dem 2. Platz nur kurz hinter dem Testsieger Scarpa Mojito Trail GTX.

Scarpa  Mojito Trail GTX

Mit Lederschaft und grob profilierter, verwindungssteifer Sohle meistert der Scarpa Mojito Trail GTX jedes Gelände bis hin zu alpinen Pfaden. Die Salix-Laufsohle sorgt für perfekte Bodenhaftung. Sein Sitz wird in den Erfahrungsberichten als weich und anschmiegsam beschrieben, das Abrollverhalten ist sanft, die Dämpfung an der Ferse stark.

  • geeignet Spaziergänge, leichte Wanderpfade, Stadt
  • Außenmaterial: Velourleder
  • Innenmaterial: Polyester und Polyamid
  • Salix-Laufsohle
  • EVA-Zwischensohle, Comfort Fit Einlegesohle, Fersen- und Zehenkappe
  • Atmungsaktivität und Wasserdichte
  • Gewicht: 445 Gramm pro Schuh

Der Scarpa Mojito Trail landet als Testsieger im Outdoor-Test „Tourenpartner“ auf dem 1. Platz. Auf dem Portal Testberichte.de erreicht er die Bestnote von 1,0, das Trekking-Magazin kürte die Wanderschuhe zum „Griffigkeits-Tipp“.

>> Für jeden das richtige Modell: Zu unserer Übersichtsseite für Wanderschuhe

Wanderschuhe Leder Test: Die Kriterien

Gute Wanderschuhe brauchen ein robustes und langlebiges Außenmaterial. Ledervarianten sind hier Tradition. Oft wird Nubuk, Wildleder oder Velour eingesetzt. Wer einen Lederwanderschuh kaufen will, sollte jedoch auf weitere Kriterien wie Dämpfung, Passform, Grip und Stabilität achten. Da das Material sehr schwer ist, sollte auch das Gewicht betrachtet werden.

Vorteile der Leder-Wanderschuhe im Test

Es ist nicht nur robust, sondern von Natur aus bereits atmungsaktiv. Das macht es vor allem bei leichten Sommerschuhen zum Favorit. Imprägnierungen und Wetterschutzmembrane machen diese Wanderschuhe wasserfest. Lederschuhe sollte vor der ersten Wanderung eingelaufen werden, damit das Material durch das Tragen weicher wird und sich die Schuhe besser an den Fuß anpassen.

Lederschuhe für das Wandern sind meist teurer. Doch Schnäppchenjäger können sie auch reduziert im Sale ergattern.

Fazit

  • Lederwanderschuhe sind robust, von Natur aus atmungsaktiv und vor allem langlebig.
  • Ledermaterialien finden sich sowohl auf der Außenhaut der Schuhe als auch im Inneren.
  • Das Gewicht von Lederschuhen ist ein wichtiger Testfaktor.

Wer Lederwanderschuhe kaufen möchte, kann dies sowohl außen als auch im Inneren von Wanderschuhen finden. Das Material hat zahlreiche Vorteile, macht die Schuhe jedoch oft schwerer. Daher sollte beim Kaufen auf das Gewicht der Wanderschuhe geachtet werden.