Trekkingstiefel Test – Wir haben die besten Modelle für Sie verglichen

Gute Trekkingstiefel sind der perfekte Begleiter auf schwierigem Gelände, weshalb die richtige Auswahl der Trekkingstiefel hier im Vordergrund stehen soll. Welche Schuhe beim Wandern guten Halt geben, wird hier auf Basis von zahlreichen Tests & Erfahrungen verraten.

 

Salewa Mtn Trainer Mid Gore-Tex

Der Salewa Mountain Trainer Mid GTX ist ein Schuh aus strapazierfähigem Veloursleder. Dank abriebfestem Textilmaterial und einem wasserdichten, aber auch atmungsaktiven Futter aus Gore-Tex bietet er guten Tragekomfort. Obgleich er ein leichter Trekkingschuh ist, so hält er doch den hohen Anforderungen stand und ein unwegsames Gelände lässt sich mit ihm sicher begehen. Die Bilight-Zwischensohle besteht aus zwei Lagen und bietet einen hohen Tragekomfort sowie eine hohe Dämpfung. Zudem bietet der hohe Schaft einen guten Schutz vor Verletzungen.

  • Einsatzgebiet: Wandern, Trekking, BergsteigenTrekkingstiefel Salewa Ms Mtn Trainer Mid
  • Verschluss: Schnürverschluss
  • Obermaterial: Leder/Textil
  • Futter: Gore-Tex
  • Innensohle: Nylon
  • Ummantelung: Gummi
  • Außensohle: Gummi
  • Eigenschaften: wasserdicht
  • Gewicht: 700 g
  • Sprengung: 13 mm

Laut Outdoor-Magazin wird der Wanderschuh im Test als „gut“ bewertet.

Salewa Mtn Trainer Mid - Hier im Angebot

Salewa Mtn Trainer Mid - Hier ohne Versandkosten!

 

Lowa Ticam II GTX

Der Lowa Wanderstiefel Ticam II GTX ist ein robuster Wanderschuh mit einer griffigen Sohle. Der Herren Schuh ist auf langen Touren gut geeignet und hat einen hohen Schaft, der für mehr Stabilität sorgt. Das wasserdichte Gore-Tex sorgt für ein gutes Klima im Schuh und hält die Füße trocken. Seine Passform ist sehr bequem und der Fuß hat genug Platz, um sich zu bewegen. Dennoch ist ein guter Halt beim abwärts Laufen vorhanden.

  • Einsatzgebiet: Wandern, Trekking, KlettersteigTrekkingstiefel Lowa Ticam II GTX
  • Gewicht: 1640 g
  • Verschluss: Schnürverschluss
  • Obermaterial: Leder
  • Futtermaterial: GTX
  • Sohlenmaterial: Vibram Apptrail
  • Eigenschaften: wasserdicht, guter Grip

In verschiedenen Outdoor-Tests wird der Stiefel mit dem Testurteil „überragend“ bewertet.

 

Jack Wolfskin Force Striker Texapore Mid

Die Marke Jack Wolfskin ist jedem Bergsteiger bekannt und Wanderschuhe werden gerne aus dem Sortiment gekauft. So wie der Force Striker Texapore Mid. Der Wanderschuh hat ein relativ leichtes Gewicht von 935 Gramm, was sich noch als geringes Gewicht bei dieser Art von Schuh erweist. Die Trekkingschuhe haben einen super Wetterschutz und sind komplett wasserdicht. Die Vibram-Sohle sorgt für eine gute Griffigkeit und die EVA-Zwischensohle für eine perfekte Abfederung beim Laufen. Somit sind leichte Touren, aber auch anspruchsvolle Touren kein Problem.

  • Einsatzgebiet: Wandern, TrekkingJack Wolfskin Force Striker
  • Gewicht: 935 g
  • Verschluss: Schnürung
  • Obermaterial: Synthetisch
  • Futtermatierial: Synthetisch
  • Sohlenmaterial: Vibram
  • Eigenschaften: Anziehschlaufen, wasserdicht, atmungsaktiv

Auf „Testsieger-Wanderschuhe“ erreichen die Wanderschuhe Platz 2 von 10.

Jack Wolfskin Force Striker - Hier für HERREN

Jack Wolfskin Force Striker - Hier für DAMEN

Was zeichnet gute Trekkingstiefel aus?

In erster Linie geht es um eine gute Griffigkeit, damit Steine nicht zur Rutschfalle werden. Die griffige Sohle ist aber nicht das Hauptaugenmerk, auch sollten die Stiefel über eine gute Passform verfügen, damit sich der Fuß noch frei bewegen kann. Die Schnürung sowie ein hoher Schaft sorgen dafür, dass das Sprunggelenk einen guten Schutz hat.

Ebenso ist auf das Material ein Augenmerk zu legen. Meist sind Bergstiefel aus wasserfestem Synthetik oder Leder und haben eine Membran. Die Gore Tex Membran sorgt dafür, dass die Füße im Schuh trocken bleiben und dennoch eine gute Luftzirkulation vorhanden ist.

>> Mehr Info über die besten Hikingstiefel in unserem Beitrag

Die Kategorien

>> TOP 3 Bestseller – Diese Trekkingstiefel wählen Kunden am häufigsten:

Die besten Wanderschuhe werden in Kategorien unterteilt. Diese bestehen aus den Kategorien A, B, C und D. Wobei die Kategorie nicht nur angibt, für welches Gelände die Trekkingstiefel geeignet sind, sondern auch wie bequem die Stiefel sind. Gerade wer mit schwerem Gepäck unterwegs ist, sollte darauf achten, dass die Dämpfung der Sohle sehr gut ist.

>> Das könnte Sie auch interessieren: Approach Schuhe im Test

Andere gute Hersteller für Trekkingstiefel

  • The North Face
  • La Sportiva
  • Hanwag
  • Lowa
  • Meindl

>> Auch interessant: Wanderurlaub in Deutschland – Das gehört auf eure Packliste

Dies sind nur einige Hersteller für Wanderstiefel. Um passende Outdoor Schuhe zu finden, ist es ratsam, sich das Sortiment der Stiefel genau anzusehen. Auch Tests im Internet können sehr hilfreich sein. Dort sieht man gleich, welche Modelle gut bewertet wurden. Ein Testurteil kann somit bei der Kaufentscheidung helfen.

Beliebt ist zum Beispiel das Modell Alaska GTX, aber auch Lowa, The North Face und Meindl. Laut Testurteil im Internet achten viele Käufer beim Bergstiefel auch auf ein hochwertiges Obermatierial, Vibram und GTX.

Trekkingstiefel sind nicht gleich Wanderstiefel

>> Hier geht es zum Beitrag über die besten Wanderstiefel laut Tests und Erfahrungsberichten.

Viele Käufer denken, hier gibt es keinen Unterschied, doch dieser ist tatsächlich vorhanden. Trekkingstiefel sind in erster Linie für höhere Anforderungen geeignet. Aus diesem Grund muss das Außenmaterial widerstandsfähiger sein und die Sohle robust. Die Schuhe sollten zwar eng am Fuß sitzen, dennoch sollten sich die Zehen frei bewegen können und es darf keine Reibung entstehen. Meist haben Sie die Kategorie B oder C.

>> Schnäppchen-Alarm: Diese Trekkingstiefel sind gerade im Angebot:

Angebot
Lico Milan Herren Cross-Laufschuh, marine/grau/gelb, 46 EU
Obermaterial: Wildleder; Innenmaterial: Synthetik; Verschluss: Schnürsenkel; Sohle: Gummi
−71%
Angebot
CMP Herren Rigel MID Shoe WP Trekking-& Wanderstiefel, Nero-Grey, 45 EU
Wasserdichte CLIMAPROTECT-Membran; Knöchelstützsystem; Schutzband aus abriebfestem Stoff
−34%
Angebot
Brütting Mount Hunter High Herren Trekking- & Wanderstiefel, Schwarz/ Gelb, 43 EU
outer material: leder; lining: textil; sole material: gummi; closure: schnürsenkel; heel type: flach
−31%

Trekkingstiefel für Herren & Damen

Beim Kauf der Schuhe sollte man sich an die Geschlechterangabe halten. Trekkingstiefel für Herren sind etwas weiter geschnitten als die Damen Modelle. Auch sind die Schuhe natürlich etwas rustikaler als der Damenschuh, denn die Optik spielt sogar im Outdoor Bereich eine Rolle.

>> Im Vergleich dazu: Trekkingschuhe für Damen & Trekkingschuhe für Herren

Die Pflege der Trekkingstiefel

Unabhängig davon, ob man sich nun Trekkingschuhe oder Wanderschuhe kauft, spielt die Pflege eine entscheidende Rolle. Es empfiehlt sich, die Trekkingstiefel nach jeder Wanderung mit einer Bürste zu entstauben und Schmutz mit etwas Wasser und einer Bürste zu lösen. Auch kann das Obermaterial regelmäßig mit einem Imprägnierspray behandelt werden. Dieses versiegelt das Paar Schuhe immer wieder, damit es wasserdicht bleibt. Sofern die Trekkingstiefel im Schuhschrank stehen, lohnt es sich, einen Schuhspanner in die Schuhe zu spannen, damit sich diese nicht verformen.

>> Lesen Sie mehr über die besten Bergschuhe im Test

Kaufkriterien für Trekkingstiefel

Laut Stiftung Warentest sollte man beim Kauf ein Augenmerk auf die Haltbarkeit, den Tragekomfort und die Funktionalität legen. Die Tests zeigen jedoch auch, dass hier nicht nur diese Punkte wichtig sind, sondern auch der Preis. Pro paar Schuhe sollte man sich durchaus in einem oberen zweistelligen Euro Bereich bewegen, da sehr günstige Schuhe oftmals nicht lange halten. Wandern geht auf die Gelenke und deshalb ist es wichtig, bei Wanderschuhen auf eine gute Qualität zu achten, um die Gelenke und Bänder bei den Wanderungen nicht zu sehr zu beanspruchen.

Fazit

Trekkingstiefel - Hier im Angebot erhältlich

Trekkingstiefel - Hier mit kostenfreier Lieferung!

Sofern man noch nicht so viel Erfahrung im Kauf von Trekkingstiefeln hat, lohnt es sich in Tests etwas einzulesen und zu informieren. Sparen ist gut, jedoch sollte man diese bei Schuhen zum Wandern vermeiden.

Stimmt die Qualität und sind die Schuhe bequem, steht langen Touren in den Bergen nichts mehr im Wege. Selbst im Winter können die Stiefel noch gute Dienste erweisen, denn die Griffigkeit der Sohle trotz auch Eis und Schnee, wenn es nur eine Tour durch den heimischen Wald werden soll.